1.

Unsere Angebote wurden nach bestem Wissen, sowie nach Angaben und Unterlagen des Verkäufers bzw. des Vermieters erstellt. Eine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit können wir leider nicht übernehmen.

Unsere Angebote sind freibleibend; ein Zwischenverkauf bzw. eine Zwischenvermietung durch uns oder den Verkäufer/Vermieter oder durch ebenfalls beauftragte Maklerkollegen ist jederzeit möglich.

2.

Unsere Angebote sind nur für den jeweiligen Empfänger bestimmt. Eine Weitergabe ohne Benennung des Empfängers ist nicht erlaubt und kann zu Schadensersatz führen.

3.

Der Verkauf bzw. die Vermietung der Immobilie/des Projektes wird von uns im Alleinauftrag oder als Gemeinschaftsgeschäft vermittelt. Verhandlungen sind ausschließlich mit uns zu führen, da diese Vorgehensart Vertragsgrundlage zwischen dem Verkäufer und uns ist. Oberstes Gebot unserer Firma ist Fairness gegenüber unseren Vertragspartnern. Wir erwarten das gleiche.

4.

Im Erfolgsfall gelten grundsätzlich nachstehende Honorare als vereinbart und werden von uns in Rechnung gestellt, soweit nicht angebotsbezogen andere Regelungen getroffen werden, die in den jeweiligen Exposés festgehalten sind:

Für die Vermittlung eines

 

Hauses / Eigentumswohnung / Gewerbeeinheit / Projektes

7,14 % inkl. MwSt.

Werk- (oder Bau-)Vertrages über ein zu errichtendes Objekt

3,57 % inkl. MwSt.

unbebauten Grundstückes

7,14 % inkl. MwSt.

5.

Diese Verpflichtung besteht auch dann, wenn der Empfänger ohne unsere Einschaltung mit dem Verkäufer unmittelbar verhandelt, wobei es unerheblich ist, ob der Empfänger nachträglich auch noch vom Verkäufer selbst oder von dritter Stelle auf die Immobilie aufmerksam gemacht worden ist.

Die Besichtigung der Immobilie und/oder die Aufnahme von Verhandlungen mit unserem Auftraggeber ist gleichbedeutend mit der Anerkennung unserer Geschäftsbedingungen. Auf vorherige Kenntnis der Immobilie kann sich der Käufer nur dann berufen, wenn er uns dieses innerhalb von 3 Werktagen schriftlich nachweist.

6.

Die Versendung unserer Angebote erfolgt kostenfrei; eine Rücksendung ist nicht erforderlich. Ohne den o.g. Nachweis der Vorkenntnis erkennt der Empfänger seine Verpflichtung an, das vereinbarte Maklerhonorar zu zahlen, falls er oder ein Dritter, der Kenntnis vom dem Angebot durch den Empfänger erlangt hat, die Immobilie innerhalb eines Jahres ab Versendung unseres Angebotes erwirbt.

7.

Der Käufer/Mieter nimmt zur Kenntnis, dass die Lorema Immobilien GmbH berechtigt ist, auch mit dem Verkäufer/Anbieter eine Honorarvereinbarung abzuschließen.

8.

Änderungen unserer Geschäftsbedingungen, sowie Nebenabreden und sonstige Abmachungen, bedürfen der Schriftform.

9.

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Berlin, soweit ein anderer Gerichtsstand nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.


10. 

Sollten eine oder mehrere der vorstehenden Bestimmungen ungültig sein, so soll die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon nicht berührt werden. Dies gilt auch, wenn innerhalb einer Regelung ein Teil unwirksam ist, ein anderer Teil aber wirksam. Die jeweils unwirksame Bestimmung soll zwischen den Parteien durch eine Regelung ersetzt werden, die den wirtschaftlichen Interessen der Vertragsparteien am nächsten kommt und im übrigen den vertraglichen Vereinbarungen nicht zuwider läuft.
nach oben